Mova Futura

Mova-Furura

Die interaktive Theaterperformance erzählt die Abenteuer einer Raumschiffcrew, die auf einem fremden Planeten strandet, ihren Begegnungen mit den Wesen, die den Planeten bewohnen und dem innigen Wunsch der Raumfahrer, in ihre Heimat zurück zu kehren. Ein zehn Meter langes und acht Meter hohes Raumschiffwrack, das in seinem rostigen Charme einer Jules Vernes Erzählung entsprungen sein könnte, bildet die Hauptplattform für das Spiel der sieben Darsteller und Tänzer.

 

Die Vorstellung wurde für den IdeenPark 2006 in Hannover konzipiert.

Theaterproduktionen des theaterkontors